Sonntag, 15. September 2013

73/365 - So war das nicht geplant!



Nein, geplant war diese tagelange Abstinenz überhaupt nicht.
Aber ich würde jetzt lügen wenn ich sagen würde, daß alles nur am neuen Computer liegen würde. Es hätte wohl Möglichkeiten gegeben mich hier zu melden, selbst wenn an dem neuen Computer noch nicht alles so ist wie ich es möchte. Ich könnte jetzt auch noch sagen, daß ich in den letzten Tagen abends einfach zu erledigt war und keinen klaren Gedanken mehr fassen konnte, was auch zutrifft. Doch es gibt wohl noch einen anderen Grund, den ich mir eingestehen muß, ich wollte schlichtweg nicht noch etwas schreiben. Ich hatte keine Lust dazu!
So geht es mir oft, daß ich voller Elan ein neues Projekt angehe und begeistert von meiner Idee bin, bis Ernüchterung, Langeweile und Lustlosigkeit aufkommt. Dann brauche ich wieder neue Impulse, neue Ideen, manchmal auch nur eine Pause.

Dieses Blog möchte ich nicht aufgeben, denn Fotos und Gedanken sind eigentlich das, was mich am meisten reizt und berührt. Aber ich werde mir etwas überlegen, wie ich es für mich lebendig halten kann und damit auch für meine paar Leser.
In der nächsten Zeit habe ich noch einiges zu erledigen und viel um die Ohren. Schöne Sachen und Dinge, die ich schon seit Jahren machen möchte, aber die mich wahrscheinlich auch so erledigen, daß ich abends nicht noch in der Lage bin großartige Gedanken zu fassen.
Deshalb kann ich mir auch vorstellen, daß es in der nächsten Zeit an manchen Tagen auch mal nur ein Foto gibt, vielleicht mit einer kurzen Erklärung, aber vielleicht auch ohne Worte.

Zwischendurch werde ich mir Gedanken machen wie ich weitermachen möchte.

Kommentare:

  1. Das ist doch ok - wir haben doch alle mal solche Phasen - oder einfach eben zuviel anderes um die Ohren. Ich denke das sollte alles nicht in Stress ausarten sondern Freude machen - nicht nur uns Lesern sondern eben auch dir ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Manuela, ich habe mich ohnehin gefragt, wie du es schaffst, wirklich täglich deinen Blog zu pflegen - das würde mir niemals gelingen. Vielleicht hast du dir damit selbst einfach zu viel Druck gemacht. Aber ich denke, es ist doch völlig in Ordnung, wirklich nur nach Lust und Laune was zu schreiben oder einzustellen, deine Leser werden dir ganz sicher treu bleiben!
    Übrigens ist das Mifoc-Thema "Essen" tatsächlich nicht so meins, vielleicht, weil ich so "verschoben" esse, also eher abends ein Mittagessen, aber auch nicht so richtig und auch nicht jeden Tag. Also kann ich da gar nicht mithalten.

    Dein Krähenfoto ist soooo großartig vor dem Regenhimmel - eine richtig herbstliche Stimmung!

    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Bloggen sollte schon Spaß machen und nicht zur Pflicht werden. Das Thema "Essen" als solches finde ich total klasse - ich esse ja sehr gerne :) Es ist allerdings schwer auf's Foto zu bringen ... denn spektakulär sind unsere Mahlzeiten nicht wirklich.

    AntwortenLöschen

Ein lieber Kommentar oder konstruktive Kritik macht mich glücklich! Vielen Dank, daß Du Dir dafür die Zeit genommen hast!