Dienstag, 20. August 2013

51/365 - Kleine Freuden

 
Heute ist es schwierig für mich etwas zu schreiben, weil ich dachte ich hätte schon mal alles zum Thema gemacht, was mir heute Freude gemacht hat.
Wie die Vögel in meinem Garten oder daß Moritz meine Nähe gesucht hat heute, nachdem ich gestern den ganzen Tag unterwegs war.
Doch da wußte ich noch nichts von den kleinen Freuden, die mir heute Abend auf meiner Walking-Runde (JAAA, ich habe es mal wieder getan!) begegnet sind.
Da war der kleine Hund von 26 Wochen. Viel kleiner als mein dicker Kater Moritz. Er spielte und es war zu goldig anzusehen. Darüber kam ich ein wenig ins Gespräch mit seinem Herrchen.
Dann gab es da die Ziegenböcke auf der Weide, die in die Luft stiegen und dann mit den Hörnern gegeneinander knallten.
Da waren die Spatzen, die auf den Weizenhalmen oben auf balancierten.
Und erst der Geruch im Wald!

Ja, es war ein guter Tag!

Kommentare:

  1. Ich finde es sehr schön das auch dich die "täglichen Sachen" noch immer erfreuen und nicht unbemerkt vorbeirauschen. Ich freue mich auch immer wieder wenn meine Hunde zufrieden auf dem Rasen "lümmeln", die Vögel sich an meinen Himbeeren bedienen, die Bienen am Klee naschen und vieles mehr.
    Deine zwei Zicklein sind echt süß und spielende Tierkinder öffnen einem doch eh immer das Herz. Ich freue mich das du einen guten Tag hattest - ich hatte ihn auch :o)
    Ganz liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das wunderschöne Foto.Ich liebe auch die kleinen Dinge die zur großen Freude werden, wenn man sie beachtet.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Die kleinen Freuden sind eigentlich immer da, auch wenn es Momente im Leben gibt, wo man sie einfach nicht wahrnehmen kann. Aber ich mache es genau so wie du. Wenn es mir nicht gut geht, gehe ich raus in die Natur auf einen Walk. Dort springen mich die schönen Erlebnisse einfach an, und mir geht es sofort besser!
    Ich freue mich auf übermorgen, wenn wir uns treffen.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen

Ein lieber Kommentar oder konstruktive Kritik macht mich glücklich! Vielen Dank, daß Du Dir dafür die Zeit genommen hast!