Donnerstag, 1. August 2013

32/365 - Pflaumenkuchen


Es ist wieder die Jahreszeit, die uns reichlich mit Obst beschenkt. Dabei auch Pflaumen. Ich mag sie pur, aber noch lieber mag ich sie als Kuchen. Das ist der einzige Kuchen, wo bei mir dann auch Sahne dazu gehört - ohne geht es nicht!

Der erste Biss (mir läuft vorher schon das Wasser im Mund zusammen) - die Pflaume auf der Zunge, ein etwas säuerlicher Geschmack, dann verbindet es sich mit dem Teig es wird süß und dann die cremige Sahne obenauf, ein weicher, zarter Abgang. War das lecker!
Gut, daß das Stück noch ein paar Bissen bereit hält.

Kommentare:

  1. Lecker, ich nehme auch ein Stück :)

    AntwortenLöschen
  2. ich auch ;o) Lecker sieht der aus!

    AntwortenLöschen
  3. oh, da ist er ja wieder, der leckere datschi vom project life...
    leider muss ich bei der hitze heute nachmittag zu einem (blöden) termin, aber ich werde mir dafür beim bäcker so ein stück gönnen. dann kann ich mich wenigstens ein bisschen freuen...

    AntwortenLöschen
  4. Ich liiiiebe Pflaumen! Und in gebackenem Zustand darf ich sie zum Glück auch essen. Als Kind konnte ich mit Pflaumenkuchen so gar nichts anfangen - aber das hat sich inzwischen grundlegend geändert. Legger.

    AntwortenLöschen

Ein lieber Kommentar oder konstruktive Kritik macht mich glücklich! Vielen Dank, daß Du Dir dafür die Zeit genommen hast!