Dienstag, 9. Juli 2013

9/365 - Lavendel

 
 
Die Sonne scheint auf die Blüten und der feine Duft der Pflanze steigt empor zu meiner Nase. Schon der Gedanke an den Duft wirkt beruhigend. 

Dieser etwas herbe Duft, der durch die Wärme der Sonne noch verstärkt wird. Er lockt auch zahlreiche Bienen an, denn so langsam öffnen sich die Blütenknospen an den Ähren. Wie gerne würde ich ihren Honig kosten! 

Lavendel gilt als Heilpflanze. Sein Öl wirkt beruhigend und antiseptisch. Ein Aufguß mit getrockneten oder frischen Pflanzenteilen wird bei Husten und Heiserkeit zum Gurgeln empfohlen. Oder zur Beruhigung des Magen-Darmtraktes. Lavendelblüten im Kräutertee schmecken blumig und herb. Ich mag das. 
Auch als Gewürz kann man ihn nutzen, z.B. im Kuchen. Das habe ich noch nie ausprobiert. Ein Vorhaben für die nächste Zeit. 

Eine sehr vielseitige Pflanze und so schön dazu. Es macht mich froh, daß sie sich in meinem Garten wohl fühlt und an verschiedenen Stellen auch selbst vermehrt hat.

Kommentare:

  1. Ich mag sowohl Rosmarin wie auch Lavendel. Bin schon gespannt auf deine Erfahrungen den Lavendel in Kuchen einzusetzen. Du wirst ja hoffentlich davon berichten.

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Foto! Leider halten ja Blüten und Bienen selten so richtig still...
    Schokolade mit Lavendel hast du noch vergessen :-) Ich habe gestern mal gekostet, aber weil ich momentan arg erkältet bin, konnte ich weder Lavendel noch Blaubeeren wirklich schmecken. Also habe ich die Schoki erstmal wieder zur Seite gelegt und hoffe nun auf baldige Wiederherstellung meines Geschmackssinns.

    AntwortenLöschen

Ein lieber Kommentar oder konstruktive Kritik macht mich glücklich! Vielen Dank, daß Du Dir dafür die Zeit genommen hast!